Britisches Königshaus : „Verdächtiges Objekt“ in Queen-Residenz gefunden

von 24. März 2021, 18:27 Uhr

svz+ Logo
Polizeibeamte auf dem Gelände des Holyrood-Palasts.
Polizeibeamte auf dem Gelände des Holyrood-Palasts.

Große Aufregung im Holyrood-Palast in Edinburgh, einer Residenz der Queen. Nach dem Fund eines „verdächtigen Objekts“ gab es eine Festnahme. Viele Fragen aber bleiben offen.

Edinburgh | Nach dem Fund eines „verdächtigen Objekts“ in der offiziellen Residenz von Queen Elizabeth II. (94) in Schottland hat die Polizei einen Mann festgenommen. Ein Team der Kampfmittelbeseitigung sei angerückt und habe den Gegenstand gesichert, teilte die Polizei in Edinburgh mit. Weitere Details machten die Behörden zunächst nicht, auch nicht dazu, ob ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite