Game of Thrones : Starttermin für 7. Staffel Game of Thrones verkündet

Kit Harington in einer Szene aus der TV-Serie «Game of Thrones»

Kit Harington in einer Szene aus der TV-Serie «Game of Thrones»

Schon länger stand fest, dass die ersten Folgen der siebten Staffel nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst im Sommer 2017 gezeigt würden

von
10. März 2017, 09:20 Uhr

Dieser Nachricht haben Fans der amerikanischen Fantasy-Serie «Game of Thrones» lange entgegengefiebert: Die siebte Staffel soll am 16. Juli in den USA anlaufen, wie der US-Sender HBO am Donnerstag bekanntgab. In Deutschland ist die preisgekrönte Serie beim Bezahlsender Sky Atlantic ab dem 17. Juli zu sehen.

Schon länger stand fest, dass die ersten Folgen der siebten Staffel nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst im Sommer 2017 gezeigt würden. Die Produzenten David Benioff und Daniel Brett Weiss wollten erst später im Winter drehen. Die Produktion fand unter anderem in Island und in Nordirland statt.

In einem Live-Video auf Facebook wurde der Starttermin am Donnerstag verkündet. Dazu hatten die «Game ofThrones»-Macher eine Tafel mit dem Datum in einem riesigen Eisblock eingefroren, der mit Feuerwerfern zum Schmelzen gebracht wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Hunderttausende Fans schauten der Aktion zu. Dabei kam es allerdings zu einigen technischen Pannen, der Live-Stream brach vorzeitig ab und musste neu gestartet werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen