Kriminalität : Serienmörder Fourniret stirbt mit 79 Jahren

von 10. Mai 2021, 18:22 Uhr

svz+ Logo
Der französische Serienmörder Michel Fourniret (M) wird im Juli 2004 im belgischen Dinant in ein Gerichtsgebäude gebracht.
Der französische Serienmörder Michel Fourniret (M) wird im Juli 2004 im belgischen Dinant in ein Gerichtsgebäude gebracht.

Er hatte Jagd auf Mädchen und junge Frauen gemacht - sie vergewaltigt und schließlich ermordet. Jahrelang trieb Michel Fourniret in Frankreich und Belgien sein Unwesen, bevor er geschnappt wurde.

Paris | Einer der schlimmsten Serienmörder Frankreichs, Michel Fourniret, ist tot. Der 79-Jährige starb am Montagnachmittag im Pariser Krankenhauses Pitié Salpétrière, wie die Staatsanwaltschaft bekanntgab. Sein Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Monaten drastisch verschlechtert. Fourniret hatte mehrere junge Mädchen und Frauen in Frankreich und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite