Schuss auf Eritreer: "Klares fremdenfeindliches Motiv"

Der Bauchschuss auf einen 26-jährigen Eritreer im hessischen Wächtersbach war nach ersten Erkenntnissen rassistisch motiviert. Das heißt es nun von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main.