Infektion oder Impfung : Schätzung: Jeder Zweite in England hat Corona-Antikörper

von 30. März 2021, 19:51 Uhr

svz+ Logo
Boris Johnson applaudiert, nachdem eine Krankenschwester eine Patientin im Guy's Hospital verabreicht hat.
Boris Johnson applaudiert, nachdem eine Krankenschwester eine Patientin im Guy's Hospital verabreicht hat.

Inzwischen haben Schätzungen zufolge mehr als 50 Prozent der Menschen in England Antikörper gegen das Coronavirus gebildet. Das liegt nicht nur an der Impfstrategie der Briten.

London | Mehr als die Hälfte der Menschen in England weist Schätzungen zufolge inzwischen Antikörper gegen das Coronavirus auf. Das geht aus Erhebungen der britischen Statistikbehörde ONS (Office for National Statistics) hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurden. Antikörper im Blut eines Menschen sind ein Anzeichen darauf, dass die Person entweder eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite