zur Navigation springen

„Radweg Deutsche Einheit“ : Radeln durch sieben Bundesländer

vom

Ein 1100 Kilometer langer Radweg soll von der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn zu neuen zentrale in Berlin führen

svz.de von
erstellt am 03.Okt.2015 | 08:00 Uhr

Im 25. Jahr der Deutschen Einheit plant Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen rund 1100 Kilometer langen Radweg von Bonn nach Berlin. Die Strecke von der ehemaligen zur heutigen Bundeshauptstadt soll durch Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg führen. Die Arbeiten sollten noch in diesem Jahr beginnen, sagte ein Ministeriumssprecher. Die Kosten teilen sich Bund und Länder, die Höhe könne aber noch nicht beziffert werden.

Der „Radweg Deutsche Einheit“ stehe „symbolisch dafür, wie Deutschland zusammengewachsen ist“, erklärte Dobrindt und versprach ein „einmaliges, modernes Radwander-Erlebnis“. Entlang der Strecke sollen den Angaben zufolge Ladestationen für E-Bikes und Smartphones entstehen. An den Rastpunkten soll es kostenfreies WLAN geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen