Münsterland : Polizei ermittelt nach Großbrand in Sprinkler-Firma

Großfeuer bei Firma für Bewässerungstechnik: Zwei Hallen stehen in Flammen. NWMTV
Großfeuer bei Firma für Bewässerungstechnik: Zwei Hallen stehen in Flammen. NWMTV

Ein Großbrand bei einer Firma für Sprinkleranlagen hat im Münsterland für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

svz.de von
08. Oktober 2018, 08:45 Uhr

In Neuenkirchen im Münsterland hat ein Feuer auf dem Gelände einer Firma für Sprinkleranlagen ein Großaufgebot der Feuerwehr in Atem gehalten.

Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers brachten rund 120 Einsatzkräfte den Brand in der Nacht zum Montag unter Kontrolle, so dass die Polizei am Morgen die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen konnte. Die Flammen waren in einer großen Halle der Firma ausgebrochen und hatten auf ein benachbartes Gebäude übergegriffen. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Mit Hilfe von Luftmessungen konnte die Feuerwehr eine Gefährdung der Anwohner ausschließen. Nach den Aufräumarbeiten sei der Einsatz am frühen Morgen beendet worden, so der Sprecher weiter. Die Polizei bezifferte die Schadenshöhe zunächst nicht. Der Brandort sei weiterhin abgesperrt.

Laut Polizei wurde die Arbeit der Einsatzkräfte immer wieder von Schaulustigen behindert. Die Beamten hätten daraufhin Platzverweise ausgesprochen. Die betroffene Firma vertreibt unter anderem Rasensprenger, Beregnungsanlagen und Wasserspiele.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen