300 Polizisten im Einsatz : Organisierte Kriminalität: Razzia in Berlin und Brandenburg

von 22. September 2020, 10:15 Uhr

svz+ Logo
Im Zusammenhang mit Organisierter Kriminalität und Vermögensdelikten hat die Polizei in Berlin und Brandenburg eine Großrazzia gestartet (Archiv).
Im Zusammenhang mit Organisierter Kriminalität und Vermögensdelikten hat die Polizei in Berlin und Brandenburg eine Großrazzia gestartet (Archiv).

Die Berliner Polizei ist mit einer großen Razzia gegen mehrere Verdächtige wegen des Verdachts des Betrugs, der Steuerhinterziehung und der Geldwäsche vorgegangen.

Berlin | Dabei gehe es auch um einen Zusammenhang mit der organisierten Kriminalität, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagmorgen. Die Polizei nannte die Namen der Verdächtigen nicht. Nach dpa-Informationen sind Mitglieder eines arabischstämmigen Clans darunter. Es gab keine Festnahmen. Zuvor hatten „Bild“ und „B.Z.“ berichtet. Durchsucht wurden seit 6.0...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite