Einschaltquoten : Neue „Polizeiruf“-Ermittler erreichen fast acht Millionen

von 31. Mai 2021, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Kommissar Michael Lehmann (Peter Schneider, l) und Kommissar Henry Koitzsch (Peter Kurth) am Tatort.
Kommissar Michael Lehmann (Peter Schneider, l) und Kommissar Henry Koitzsch (Peter Kurth) am Tatort.

Der „Polizeiruf 110“ feiert Jubiläum - mit einem unkonventionellen TV-Krimi und Peter Kurth und Peter Schneider als neuen Kommissaren.

Berlin | Das neue Ermittler-Team bei der ARD-Krimireihe „Polizeiruf 110“ hat einen guten Einstand gefeiert. 7,82 Millionen (25,9 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr im Ersten den Fall „An der Saale hellem Strande“. Das Debüt der TV-Kommissare Henry Koitzsch (Peter Kurth) und Michael Lehmann (Peter Schneider) aus Halle war zugleich die Jubiläumsausgabe zum 50. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite