Mit Elben-Ohren ins Kino

Kostümierte Fans
Kostümierte Fans

Viele Fantasy-Fans reservieren bereits Tickets für die Wochenendvorstellungen

svz.de von
10. Dezember 2014, 20:45 Uhr

Wesen aus Mittelerde tummeln sich derzeit in langen Schlangen vor den Kinos in den Städten der Welt, um die Premiere des Films „Der Hobbit 3 – Die Schlacht der Fünf Heere“ zu erleben. Zwar nicht in Kostümen, dafür in Massen stürmen auch Fantasy-Freunde der Region in die Kinosäle.

Im Schweriner Capitol bekamen Fans eine Triple-Nacht geboten: Gezeigt wurden zuerst die ersten beiden Teilen der „Hobbit“-Trilogie und im Anschluss, pünktlich um 0.01 Uhr, flimmerte dann das Finale über die Leinwand. „Die Triple-Nacht hat bei uns viele ins Kino gezogen. Die Leute kaufen und reservieren Karten für die Filmvorführungen wie noch nie. Das wird ein tolles Kino-Wochenende“, zieht Theaterleiter Dirk Mattenklott Bilanz. Auch im Mega Movies Schwerin sind die Plätze für die 3D-Vorführungen schon rar: „Für die Abendvorstellungen nehmen wir nur noch telefonische Reservierungen an, sonst können wir das nicht koordinieren“, sagt Dörthe Niendorf.

Im CineStar Capitol Rostock verkleideten sich sogar einige Fans und kamen mit „Elben-Ohren“, teilte das Kino mit. „Die Vorpremiere sahen sich 125 Zuschauer an, das Triple 280“, hieß es aus dem Cinestar Capitol Rostock. Dort seien die 2D-Vorstellungen für den „Hobbit 3“ fast ausverkauft, für die 3D-Vorstellungen gäbe es noch Karten.

Theaterleiterin Brita Verfürth vom Movie Star Güstrow erwartet am Wochenende ebenfalls volle Säle. „Wir haben jetzt schon knapp 80 Reservierungen“, sagt Verfürth. Auch das CineStar in Wismar habe bereits einige Reservierungen bis zum Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen