Einschaltquoten : Mehr als 14 Millionen beim Münster-„Tatort“

von 03. Mai 2021, 11:14 Uhr

svz+ Logo
Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) mit zwei Alpakas.
Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, l) und Prof. Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers, r) mit zwei Alpakas.

Das war die stärkste „Tatort“-Quote in diesem Jahr. Die Zuschauer lieben die Ermittler aus Münster.

Berlin | Der Münster-„Tatort“ im Ersten hat am Sonntagabend eine herausragende Einschaltquote erreicht. 14,22 Millionen Zuschauer (39,6 Prozent) wollten von 20.15 Uhr an die Episode „Rhythm and Love“ sehen. In dem Fall führten die Ermittlungen von Kommissar Thiel (Axel Prahl) und Rechtsmediziner Boerne (Jan Josef Liefers) in eine spirituell angehauchte Komm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite