Aufmerksamkeit gefordert : Medizinerin: Männer häufiger Opfer von häuslicher Gewalt

svz+ Logo
Im Untersuchungsraum der Opferambulanz am Institut für Rechtsmedizin zeigt eine Assistenzärztin den dokumentierten Fall einer Verletzung bei einem Mann. /dpa

Viel zu viele Frauen sind der Gewalt ihrer Partner ausgesetzt. Genaue Zahlen dazu liegen nicht vor, es gibt ein riesiges Dunkelfeld. Es gibt aber auch häusliche Gewalt gegen Männer. Ein Phänomen, das kaum erforscht sei, sagt eine Rostocker Rechtsmedizinerin.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
02. August 2020, 22:43 Uhr

Männer werden nach Einschätzung der Rechtsmedizinerin Verena Kolbe wesentlich häufiger Opfer von häuslicher Gewalt als offizielle Zahlen vermuten lassen. Die Thematik sei bei den Betroffenen höchst scham...

Mrnenä wndree anhc iEhägtunzscn dre tzhdirRmiienences neerVa Kbole hsteliecnw ehuärigf repOf vno hscheiurlä etalwG las loleieffzi hZlnea rvnuemet lsens.a

ieD meTkitha sei bei edn toeBnfnerfe chstöh ctsmtzbehsea und ise gizteen diees elDtiek adehr run tenels na, rltrtueeäe ied rFitzanhäc am Ittunist üfr cizehsiRedntm red niiUzinedm s.Rkootc

lbeoK fire esdblha ntsdtgnieeueRs,t nfNmaaethnuo und esirdnaneleeegs Ärezt u,af uhac bie rneänMn fau Serpnu leicähusrh wGteal zu t.anhec nfeeBofert rnneäM sllenot s,niwes sasd ise tmi irehn nötNe esugano ebdenhlta rwnede ewi u.Fnaer ieS heibtecetr ürbader masmeunz mit dme fehC der ihRmscetzdnie edr imieUnzdni scokto,R nAarsde r,Btneüt im nt«eDcushe »zaeltrÄbtt naoM(.tg)

Im Jrha 8102 unrdew cnha Aaebnng sed eakmrnnldsatiiuBsm 432 nFuear nud 97 nneärM efprO terusvcehr und tdenovlrele ntuögenT hdcru iher Px-Ern.re)(ta mI celheing rJha ewnrud wadndiucsetleht nhac enidse nagAnbe ndru 0006.2 äMennr Ofper nov iläshrechu wle,atG tlhiggceeiiz edurw dsa Dkltei arbe an 1041.00 nFaeur n.bngaege

sE ise uz oeeabn,thbc sasd eni oeltßirG red vno wtlGae nereoetfbnf räenMn vuroz bsetsl engge edi aPnnrrite lwtätigeatg wrenoged se,i tegsa oe.blK ezhgclGieiit iesen bsi zu 04 Potznre edr trfnefbeone nreMän ni edr ntdKhiei btessl fpreO onv rsbihusMca eebwieuznehsgis gidnsluMsanh dgrwene.o

haNc Keolsb Acnshit disn welGta gneeg äMrenn dun ied lgtdnbieeene oRtsnrkkioaife rnu negwi rsohtfr.ce einE eleepiszl odtnurblFgi von dieemshicnizm earoln,Ps eid einklWgeruitnwtce rde rerontbäivitPaesn wieos ine pieslesezl oengbAt rfü ftorebneef rnMenä eeins hücrwsenstw.ne

© ano,p-dmcfoi 7411adp892/00-920-09:

zur Startseite