TV-Klassiker : Marie-Luise Marjan über die „Lindenstraße“

von 28. März 2021, 11:48 Uhr

svz+ Logo
Marie-Luise Marjan sieht das Ende der „Lindenstraße“ als Verlust für die deutsche TV-Landschaft an.
Marie-Luise Marjan sieht das Ende der „Lindenstraße“ als Verlust für die deutsche TV-Landschaft an.

Vor einem Jahr ist die TV-Serie „Lindenstraße“ nach fast 35 Jahren ausgelaufen. Wie blickt eine der bekanntesten Darstellerinnen mit Abstand auf die Reihe, deren Kulissen zum Teil im Museum stehen?

Speyer | Die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, bekannt als „Mutter Beimer“ aus der „Lindenstraße“, hat das Ende der Fernsehserie vor einem Jahr als Verlust für die deutsche TV-Landschaft bezeichnet. „Schon alleine wegen der Aktualität der Themen“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. So hätte die „Lindenstraße“ wohl auch die Corona-Pandemie aufgegriffen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite