FSK 18: „John Wick 3“ : Lesen tötet: Keanu Reeves schießt wieder

von 22. Mai 2019, 16:19 Uhr

svz+ Logo
Neo-Noir-Action: Keanu Reeves 'John Wick 3' ist erst ab 18 Jahren.
Neo-Noir-Action: Keanu Reeves "John Wick 3" ist erst ab 18 Jahren.

Im „John Wick 3“ kämpft John Wick gegen alle Killer der Welt – in virtuoser Action, die Jugendliche nicht sehen dürfen.

Berlin | In zwei Filmen hat der Auftragsmörder John Wick die Regeln seines Verbrechersyndikats gebrochen. Im dritten wird ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt – sodass er nun gegen alle Killer der Welt kämpfen muss. Mehr passiert nicht. Regisseur Chad Stahelski erzählt in „John Wick: Kapitel 3“ im Grunde überhaupt nichts – aber das virtuos. Lesen tötet:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite