Gelsenkirchen : Lebensbedrohliche Verletzungen: Kleinkind stürzt aus dem zweiten Stock

Das Kind habe lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Das Kind habe lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher.

Das anderthalb Jahre alte Kind war aus dem Fenster eines Wohnhauses gefallen.

von
04. Juni 2018, 21:14 Uhr

Gelsenkirchen | Ein anderthalb Jahre altes Kleinkind ist am Montagabend in Gelsenkirchen aus dem Fenster im zweiten Stock eines Wohnhauses gefallen. Es habe dabei lebensbedrohliche Verletzungen erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher. 

Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Mutter sei nach dem Vorfall im Stadtteil Rotthausen von einem Seelsorger betreut worden. Ob es sich bei dem Kind um ein Mädchen oder einen Jungen handelt, wusste die Berufsfeuerwehr zunächst nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen