Eine Frau als Tenno? : Japan sorgt sich um Zukunft des Kaiserhauses

von 29. März 2021, 08:05 Uhr

svz+ Logo
Aiko, Prinzessin von Japan, winkt aus einem Auto, als sie im Kaiserpalast ankommt.
Aiko, Prinzessin von Japan, winkt aus einem Auto, als sie im Kaiserpalast ankommt.

Mit nur einem Prinzen in der jüngsten Generation der japanischen Kaiser-Familie droht die Erbmonarchie auszusterben. Denn nur Männer dürfen auf den Thron. Dabei war das schon einmal anders.

Tokio | Stirbt Japans Monarchie aus? Die Frage klingt ungeheuerlich, doch abwegig ist sie nicht. Nicht nur altert Japans Gesellschaft so rasant wie die keiner anderen Industrienation. Zugleich geht auch der Erbmonarchie des Landes, der ältesten der Welt, allmählich der Nachwuchs aus. Das Problem: Nur männliche Nachfahren der männlichen Familienlinie dürfen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite