Scheibe zerstört : ICE vermutlich mit Steinen beworfen

svz+ Logo
Auf einer Bahnstrecke im Kreis Göttingen wurde ein ICE während der Fahrt beworfen und so eine Scheibe zerstört. (Symbolbild)

Unbekannte haben einen ICE auf einer Bahnstrecke im Kreis Göttingen während der Fahrt beworfen und so eine Scheibe zerstört.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. September 2020, 13:42 Uhr

Rosdorf | Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Schnellzug von einer Brücke aus vermutlich mit Steinen getroffen. Bei dem Vorfall am Samstagabend zersplitterte die getroffene Scheibe komplett. Verletz...

drfRoso | Wie die lPzeiio ma nStgano tie,tlimet rewdu der zecuglhnSl vno eirne erBckü asu ehmutrcvli mit ieenntS egrf.fento

eBi emd laforVl ma eaSdaamtngsb eeerirtpszltt ied gtfreenfoe eeiShcb le.kptmto eretzVtl uwder edaninm. eiD ziPioel hta itrmnElgunte eegwn giäencheflrh gfiEifsrn in den hrvakeBhnre anoemumen.fg Dre IEC akm asu aeovnrHn ndu rwa nzscewhi nieögnGtt nud saeKsl reswt.ugen

zur Startseite