Schweres Zugunglück in Texas/USA : Güterwaggons krachen ineinander - riesiger Feuerball

Riesiger Feuerball über Texas: Mehrere Güterwaggons entgleisen und gehen in Flammen auf. Ausmaß noch unbekannt.

svz.de von
28. Juni 2016, 18:58 Uhr

Im US-Bundesstaat Texas ist es gegen 8:40 Uhr Ortszeit (15:40 Uhr MESZ) zu einem verheerenden Zugunglück gekommen sei. Das berichtete am frühen Abend Spiegel Online. Das Nachrichten-Magazin berief sich dabei auf den Sender CBC, nach dessen Angaben etwa 2400 Menschen in der umliegenden Gegend in Sicherheit gebracht werden müssen. Erste Berichte über Verletzte sollen bereits laut Eisenbahnbehörde vorliegen: Vier Eisenbahner sollen sich auf den Zügen befunden haben, Ein TV-Sender berichtet, dass einer von ihnen ins Krankenhaus gebracht wurde. Über die Schwere seiner Verletzungen ist laut ABC News nichts bekannt. Zu den anderen konnten keine Angaben gemacht werden. Ebensowenig über das tatsächlich Ausmaß der Tragödie.

 

Es sollen mehr als 20 Waggons von dem Unfall betroffen sein, der sich bei Panhandle nahe Amarillo ereignet hat. Fernsehbilder zeigen dichte Rauchwolken, die sich nach einer schweren Explosion gebildet hatten. Die Waggons türmen sich übereinander, die Flammen schlagen meterhoch in den Himmel. Rettungskräfte sind seit Stunden pausenlos im Einsatz - inzwischen soll sogar das Wasser knapp geworden sein. Behörden rufen die Einwohner auf, sparsam mit dem Wasser zuz sein und z.B. das Rasensprengen einzustellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen