Vierter beim ESC 2018 : Buxtehude plant großen Empfang für Michael Schulte

Michael Schulte sang 'You Let Me Walk Alone' für Deutschland im Finale des 63. Eurovision Song Contest.
Michael Schulte sang "You Let Me Walk Alone" für Deutschland im Finale des 63. Eurovision Song Contest.

Der vierte Platz beim ESC beschert dem Sänger neue Popularität. Seine Fans können ihn in seiner Heimat nochmal feiern.

svz.de von
13. Mai 2018, 14:42 Uhr

Buxtehude | Die Stadt Buxtehude will den ESC-Sänger Michael Schulte nach seinem überraschend positiven Abschneiden beim Eurovision Song Contest mit einem Empfang ehren. Der 28-Jährige solle sich ins Goldene Buch der Stadt eintragen und sich womöglich auf dem Rathausbalkon den Buxtehudern zeigen, sagte Ralf Dessel von der Stadt Buxtehude am Sonntag.

Nach seinem Erfolg beim ESC bedankte sich Schulte bei seinen Fans auf Facebook:

 

Der Empfang könne frühestens am Mittwoch veranstaltet werden, weil Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt zu Wochenanfang noch in Urlaub sei. "Wir stehen mit ihr in SMS-Kontakt. Sie ist genauso begeistert wie wir alle", sagte Dessel.

Schulte hatte am Samstag beim ESC in Lissabon mit seiner Ballade "You let me walk alone" den vierten Platz belegt. Er will noch am Sonntag nach Buxtehude zurückreisen, dort wird er aber vermutlich erst in der Nacht zum Montag eintreffen. Schulte wurde in der Nähe von Flensburg geboren und lebt seit Herbst in Buxtehude.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen