Polizei ermittelt : Brandanschlag auf Delmenhorster Rathaus - Festnahme

von 24. März 2021, 08:53 Uhr

svz+ Logo
Nach einem Brandanschlag auf das Rathaus in Delmenhorst hat die Polizei einen 30-jährigen Mann festgenommen.
Nach einem Brandanschlag auf das Rathaus in Delmenhorst hat die Polizei einen 30-jährigen Mann festgenommen.

Fenster zerstört, Molotow-Cocktails geworfen: Ein 30-Jähriger soll einen Brandanschlag auf das Delmenhorster Rathaus verübt haben, die Polizei nimmt ihn vorläufig fest. Was hat den Mann dazu gebracht?

Delmenhorst | Brandanschlag auf das Delmenhorster Rathaus: Ein 30 Jahre alter Mann soll in der Nacht zum Mittwoch mehrere als Molotow-Cocktails präparierte Gasflaschen in das Rathaus geworfen und ein Feuer ausgelöst haben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Im Laufe des Tages werde sich entscheiden, ob der 30-Jährige in Untersuchungshaft müsse, sagte eine Po...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite