Nach Zugunfall : Bahnstrecke Berlin-Hannover nach Unfall weiter mit Störungen

von 03. April 2021, 09:15 Uhr

svz+ Logo
Die verunglückten Loks in der Nähe vom Bahnhof Fallersleben. Am Mittwochabend war eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert. Verletzt wurde niemand.
Die verunglückten Loks in der Nähe vom Bahnhof Fallersleben. Am Mittwochabend war eine Lok mit dem Triebfahrzeug eines Güterzuges kollidiert. Verletzt wurde niemand.

Das Aufräumen nach der Kollision zweier Loks in Wolfsburg geht schneller voran als gedacht. Die Strecke ist zwar wieder frei, doch auch am Samstag ist mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen.

Hannover | Nach dem Zusammenstoß zweiter Loks in Wolfsburg kommt es auf dem Streckenabschnitt zwischen Berlin und Hannover weiter zu Störungen. Am Samstag ist mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Grund für die Beeinträchtigungen ist der eingleisige Bahnverkehr zwischen Wolfsburg und Hannover. Betroffen sind Züge au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite