Hilfe bei „Energiearmut“ : Teure Wärme: So sparen Sie Heizkosten bei eisigen Temperaturen

von 15. Februar 2021, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Heizen kostet Geld – für manche zu viel.
Heizen kostet Geld – für manche zu viel.

Zwei Millionen Deutschen können sich bei eisiger Kälte nicht in der eigenen Wohnung aufwärmen. Ihnen fehlt das Geld.

Berlin | Draußen herrschen eisige Temperaturen, da gibt es kaum etwas schöneres als in die warme Wohnung zu kommen und sich aufzuwärmen. Aber Heizen ist teuer – für viele zu teuer. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, konnten bereits im Jahr 2019 zwei Millionen Menschen in Deutschland aus finanziellen Gründen ihre Wohnung nicht angemessen war...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite