Mit Video : Zwei-Meter-Holzpenis im Allgäu verschwunden: Polizei ermittelt

von 30. November 2020, 20:52 Uhr

svz+ Logo
Seit vier Jahren steht das ungewöhnliche 'Kulturdenkmal' auf dem Berg.
Seit vier Jahren steht das ungewöhnliche "Kulturdenkmal" auf dem Berg.

Von der Phallusdarstellung sind laut Polizei nur der Stumpf sowie Holzspäne geblieben.

Rettenberg | Nach dem mysteriösen Verschwinden eines etwa zwei Meter hohen Holzpenis im Allgäu ermittelt die Polizei. Am Wochenende war die Skulptur, die seit Jahren auf dem 1738 Meter hohen Grünten bei Rettenberg (Landkreis Oberallgäu) stand, spurlos verschwunden. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite