Kriminalität : Erfurt: Verdächtiger nach Messerangriff in Haft

von 28. Juni 2021, 17:19 Uhr

svz+ Logo
Polizeiabsperrband liegt in einem Abfallkorb an der Straßenbahn-Haltestelle Färberwaidweg in Erfurt.
Polizeiabsperrband liegt in einem Abfallkorb an der Straßenbahn-Haltestelle Färberwaidweg in Erfurt.

Ein 32-Jähriger soll in Erfurt zwei Männer wohl mit einem Messer schwere Schnittwunden zugefügt haben. Stundenlang sucht die Polizei nach dem Täter. Schließlich ermittelt sie einen Verdächtigen.

Erfurt | Ein Mann verletzt zwei Männer mutmaßlich mit einem Messer schwer und flüchtet zunächst unerkannt: Nach einer großangelegten Fahndung hat die Polizei einen 32 Jahre alten Verdächtigen in seiner Wohnung in Erfurt festgenommen. Der Mann sei wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten bekannt und in der Vergangenheit bereits psychisch auffällig gewesen, teilte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite