Zuschauer verärgert : Zu viele Berichte über „Prinz Philips Tod“ – Beschwerden bei der BBC

von 11. April 2021, 18:47 Uhr

svz+ Logo
Prinz Philip starb am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren.
Prinz Philip starb am vergangenen Freitag im Alter von 99 Jahren.

Weltweit gab es große Anteilnahme am Tod Prinz Philip. Doch für einige Briten war die Aufmerksamkeit dann doch zu viel.

London | Die BBC hat nach dem Tod von Prinz Philip eine große Zahl von Zuschauerbeschwerden wegen zu viel TV-Berichterstattung über den gestorbenen Ehemann der Queen erhalten. Wie die BBC (British Broadcasting Corporation) mitteilte, richtete sie vorübergehend ein eigenes Online-Formular ein, um mit der großen Zahl an Zuschriften zurechtzukommen. BBC büßt Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite