Joghurt und ein Hauch Zitrone : Zu süß und keine Zitrone – Verbraucherschützer kritisieren Arla-Joghurt

von 10. August 2021, 16:33 Uhr

svz+ Logo
Einige Zutaten müsse Arla nicht auf der Packung angeben, sagen die Verbraucherschützer. (Symbolbild)
Einige Zutaten müsse Arla nicht auf der Packung angeben, sagen die Verbraucherschützer. (Symbolbild)

Die Verbraucherzentrale Hamburg wirft dem Lebensmittelhersteller Arla vor, bei seinem "Naturjoghurt & ein Hauch Zitrone" gemogelt zu haben. Was genau die Verbraucherschützer kritisieren.

Berlin | Die Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert den von Arla Foods Deutschland vertriebenen "Naturjoghurt & ein Hauch Zitrone". Der Hersteller solle, so die Verbraucherschützer, bei der Aufmachung, dem Zuckergehalt und der Bechergröße den Käufer in die Irre führen. Zitronenjoghurt ohne Zitrone? So fängt die Kritik der Verbraucherzentrale bei der Beze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite