Gepostete Zeichnungen : Grinsend und quietschbunt: Wie sich Kinder das Coronavirus vorstellen

von 19. März 2020, 14:09 Uhr

svz+ Logo
Kinder haben eine blühende Fantasie und bringen die auch zu Papier.
Kinder haben eine blühende Fantasie und bringen die auch zu Papier.

Wie Kinder das Coronavirus für sich interpretieren, zeigen beispielhaft diese gesammelten Zeichnungen.

Berlin | Die Polizei Paderborn hat am Mittwoch ein entzückendes "Fahndungsfoto" geteilt: Die Zeichnung des achtjährigen Lennarts zeigt ein infiziertes Kind. "Aus Kinderaugen sieht das Coronavirus aus wie der Grüffelo", schreiben die Beamten amüsiert. Tatsächlich scheint sich der Achtjährige das Virus wie die beliebte Kinderbuchfigur vorzustellen. Seine Zeichnu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite