Ganz ohne "Hamstern" : Zehn Tipps, um so wenig Zeit wie möglich im Supermarkt zu verbringen

von 16. April 2020, 05:58 Uhr

svz+ Logo
Um den Einkauf in der Corona-Krise optimal zu bewältigen, braucht es eine gute Vorbereitung.
Um den Einkauf in der Corona-Krise optimal zu bewältigen, braucht es eine gute Vorbereitung.

Vom strukturierten Einkaufszettel bis Online-Einkauf: Mit diesen zehn Tipps umgehen Sie häufige Besuche im Supermarkt.

Hamburg | Fotos mit Menschen, die Mehl, Hefe oder Toilettenpapier in ihren Einkaufswagen stapeln, gehen immer noch viral in den sozialen Netzwerke. Auch leere Supermarkt-Regale sind nach wie vor keine Seltenheit. Einige Menschen behelfen sich in Zeiten der Corona-Pandemie offenbar weiterhin mit Hamsterkäufen und bevorraten sich mit nicht verderblichen Lebensmit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite