Aus historischer Seeschlacht : Spektakulärer Fund: Seit 1644 verschollenes Kriegsschiff in Dänemark entdeckt

von 18. September 2020, 20:34 Uhr

svz+ Logo
Das Schiffswrack der 'Delmenhorst' lag über 370 Jahre auf dem Meeresgrund.
Das Schiffswrack der "Delmenhorst" lag über 370 Jahre auf dem Meeresgrund.

Bereits 2012 waren zwei untergegangene Schiffe aus der Seeschlacht gefunden worden, nur die "Delmenhorst" fehlte noch.

Kopenhagen | Meeresarchäologen haben in Dänemark ein mehr als 370 Jahre altes Schiffswrack gefunden. Die Überreste des Kriegsschiffs wurden auf dem Meeresgrund bei Rødbyhavn entdeckt - das ist der dänische Ort, von dem eine Fähre regelmäßig ins deutsche Puttgarden auf Fehmarn übersetzt. Teil einer großen Seeschlacht Wie das dänische Wikingerschiffmuseum in R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite