Geschäfte geschlossen : Die drei besten Geschenkideen für Ihr Weihnachtsfest

von 18. Dezember 2020, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Viele Läden bieten auch den Verkauf von Gutscheinen an, um nach dem Lockdown eingelöst zu werden.
Viele Läden bieten auch den Verkauf von Gutscheinen an, um nach dem Lockdown eingelöst zu werden.

Seit Mittwoch haben bundesweit die Läden geschlossen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie trotz Lockdown liebvolle Präsente verschenken können.

Hamburg | Die Geschäfte haben zu. Paketdienste sind in der Vorweihnachtszeit besonders ausgelastet. Wer noch keine Geschenke besorgt hat, muss also bangen: Kommen die Präsente rechtzeitig an? Wenn Sie bei der Bescherung nicht mit leeren Händen dastehen wollen, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen einfache und geling-sichere Tipps, wie Sie liebevolle und individuelle Geschenkideen zu Hause umsetzen können – und das ganz ohne Onlineshop. 1. Gutscheine Fast schon ein Klassiker unter den Geschenke-Tipps: Gutscheine. Besonders bei Paaren sind sie eine tolle Form der Wertschätzung. Ihr Partner wird sich sehr darüber freuen, wenn die nächste Massage auf ihn wartet oder der liebste Bollywood-Film im Heimkino gemeinsam geschaut wird – versprochen. Wenn man noch bei den Eltern oder in einer Wohngemeinschaft lebt, kann man schön gestaltete Gutscheine mit Aufgaben aus dem Haushalt verschenken. Auch Gutscheine für gemeinsames Kochen des Lieblingsgerichts oder einen Cocktail-Abend lassen Augen und Gaumen erstrahlen. Passend dazu ist auch die nächste Geschenk-Idee. Auch interessant: Vorsicht bei der Mehrwertsteuer: Was Sie beim Geschenke-Umtausch beachten sollten Geschenke-Frust im Lockdown: Was jetzt für den Umtausch gilt Click and Collect: Wie Sie doch noch rechtzeitig an Geschenke kommen 2. Zeit Für viele ist Weihnachten das schönste Familienfest des Jahres. Doch dieses Jahr müssen einige auf ein großes Zusammenkommen verzichten. Wer seinen Liebsten dennoch eine große Freunde machen möchte, kann Zeit verschenken. Sie fragen sich vielleicht, was daran so besonders ist. Aber gerade in der jetzigen Zeit haben wir gemerkt, wie sehr uns die Isolation und die damit verbundene Einsamkeit zu schaffen macht. Wer Zeit verschenkt, verschenkt also auch ein Pflaster für die Seele. Ob bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den zuvor verschenkten Bohnen, ein Wein- oder Gin-Tasting mit einer Auswahl an Spirituosen oder ein langer Spaziergang an der frischen Luft – natürlich mit dem nötigen Abstand. Aber das beste daran ist: Wer nicht bis zu den Lockerungen des Lockdown warten kann, kann sein Geschenk bereits vorher virtuell einlösen. 3. Selbstgemachtes Trotz der Schließung des Einzelhandels haben die Supermärkte noch geöffnet. Wenn man nicht sowieso schon alles zu Hause hat, kann man gleich mit den Vorbereitungen beginnen. Um schöne Momente wieder in Erinnerung zu rufen, gibt es nicht besseres, als durch Fotos oder Mediatheken zu stöbern. Ein sehr persönliches Geschenk wird daraus, wenn man beispielsweise eine Collage in einem großen Bilderrahmen erstellt oder einen selbstgebastelten Kalender mit ausgewählten Bildern bestückt. Eine weitere kreative Idee ist das Binden von Gestecken oder Kränzen. Besonders in der dunklen Jahreszeit lassen sich schöne Akzente durch Kerzen oder Lichterketten setzen, die man mit integriert. Als Materialien eignen sich Tannengrün und Moos, genauso wie getrocknete Blumen oder Früchte. Wer es besonders festlich mag, kann auch noch Zimtstangen oder kleine Figuren integrieren. Was zu guter Letzt natürlich nicht fehlen darf: selbstgemachte Leckereien. Ob für Klein oder Groß: Wenn man nicht das Haus verlassen darf, wie kann man seine Zeit also besser nutzen, als die Weihnachtsbäckerei zu eröffnen. Ob traditionelles Spritzgebäck, Vanillekipferl und Co. oder selbstgemachte Bruchschokolade. Mit Zuckerperlen und verschiedenen Toppings bestreut kann man im Handumdrehen seine -– oder die der Beschenkten – Lieblingsschokolade kreieren. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite