Nach Corona-Zwangspause : „Wir sind immer noch hier“: MTV Video Music Awards verliehen

von 13. September 2021, 06:08 Uhr

svz+ Logo
Doja Cat bei den MTV Video Music Awards im New Yorker Barclays Center.
1 von 9
Doja Cat bei den MTV Video Music Awards im New Yorker Barclays Center.

Mit Madonna als Überraschungs-Eröffnungsgast feiern die Stars in New York die MTV Video Music Awards und den 40. Geburtstag des US-Musiksenders. Die Gewinner des Abends sind aber wesentlich jünger.

New York | Die „Queen of Pop“ höchstpersönlich sorgte für die Überraschung des Gala-Abends - und das schon gleich zu Beginn: „Willkommen bei den VMAs 2021“, rief die zuvor nicht angekündigte Madonna bei den MTV Video Music Awards in New York ins Publikum. Dann wandte sich die in knappstes Lack und Leder gekleidete 63-Jährige anscheinend an ihre Kritiker und d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite