Katastrophenwinter im Norden : Wintereinbruch 1978/79: Diese Bilder zeigen das Ausmaß der Katastrophe

von 06. Februar 2021, 12:01 Uhr

svz+ Logo
Ein Räumfahrzeug bahnt sich im Kreis Rendsburg-Eckernförde einen Weg durch die Schneemassen.
Ein Räumfahrzeug bahnt sich im Kreis Rendsburg-Eckernförde einen Weg durch die Schneemassen.

Panzer auf der Autobahn, eingeschneite Autos und Züge. Das Schneechaos 1978/79 war einmalig in der deutschen Geschichte.

Hamburg | Norddeutschland droht am Wochenende das größte Schneechaos seit dem Winter 1978/79. Damals wurde vor allem der Norden von einem einmaligen Wintereinbruch heimgesucht. Am 28. Dezember 1978 fielen innerhalb weniger Stunden in Ostholstein bis zu 70 Zentimeter Schnee, die Ostsee fror zu und die Temperaturen sanken um 20 Grad. Im Februar 1979 kam es dann zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite