Anhaltende Hitze und Trockenheit : Steigendes Waldbrandrisiko: Das sollten Sie jetzt beachten

von 11. August 2020, 12:37 Uhr

svz+ Logo
Braune Bäume: Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit, das Risiko von Bränden steigt.
Braune Bäume: Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit, das Risiko von Bränden steigt.

Die Hitze sorgt in Deutschland wieder für Trockenheit, was auch die Waldbrandgefahr erhöht. Das raten Feuerwehr und Co.

Berlin | Darf im Wald geraucht werden? Nein. Von März bis Oktober gilt ein Rauchverbot in den Wäldern. In mehreren Bundesländern wie Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern ist das Rauchen im Wald sogar ganzjährig untersagt. Gefahr geht aber auch von anderen Dingen aus. Weggeworfene Glasflaschen oder sogar Folien ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite