#keinerbleibtallein : Wie sich Christian Fein gegen die Einsamkeit an Weihnachten stemmt

von 22. Dezember 2018, 07:59 Uhr

svz+ Logo
Über Twitter, Facebook und Instagram können sich Menschen bei Christian Fein melden, die Weihnachten und Silvester nicht allein verbringen wollen.
Über Twitter, Facebook und Instagram können sich Menschen bei Christian Fein melden, die Weihnachten und Silvester nicht allein verbringen wollen.

Mit Hilfe von sozialen Netzwerken bringt Christian Fein aus Worms Menschen an Weihnachten und Silvester zusammen.

Hamburg | Wer das Wort Weihnachten hört, der denkt meist an einen geschmückten Tannenbaum, an viele Geschenke, gutes Essen und Gemütlichkeit. Vor allem aber an Zeit mit Familie und Freunden. Dabei gibt es für viele Menschen an Weihnachten kein "nach Hause kommen" und auch kein "Wiedersehen mit den Lieben". Diejenigen, die alleine sind, erfahren Einsamkeit an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite