50 beschädigte Häuser : Wetterdienst: Tornado zog über ostfriesische Gemeinde

von 17. August 2021, 13:29 Uhr

svz+ Logo
Etwa 50 Häuser sind nach dem Sturm in Ostfriesland nicht mehr bewohnbar.
Etwa 50 Häuser sind nach dem Sturm in Ostfriesland nicht mehr bewohnbar.

Abgedeckte Dächer, umgeworfene Autos, entwurzelte Bäume: Ein Sturm hinterlässt in eienr ostfriesischen Gemeinde eine Schneise der Verwüstung. Laut Wetterdienst war es ein mittelschwerer Tornado.

Großheide | Bei dem heftigen Sturm, der für schwere Schäden in der Gemeinde Großheide in Ostfriesland gesorgt hat, hat es sich laut Deutschem Wetterdienst (DWD) um einen Tornado gehandelt. „Aufgrund von Augenzeugen und Videomaterial kann man eindeutig sagen, es war ein Tornado gestern Abend“, sagte der Tornadoexperte des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Andreas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite