Konzern unter Druck : Umweltaktivisten setzen Shell unter Druck – Weniger CO2 per Gerichtsurteil?

von 01. Dezember 2020, 13:41 Uhr

svz+ Logo
Umweltaktivisten wollen Shell zur stärkeren CO2-Reduktion zwingen.
Umweltaktivisten wollen Shell zur stärkeren CO2-Reduktion zwingen.

Umweltschützer in den Niederlanden wollen Shell per Gericht zu stärkeren CO2-Reduktionen zwingen.

Den Haag | Umweltorganisationen sowie mehr als 17.000 Bürger wollen per Gerichtsurteil den Öl- und Erdgas-Konzern Shell zu einer erheblichen Senkung seiner Kohlendioxid-Emissionen zwingen. Die Kläger fordern in dem Verfahren, das an diesem Dienstag in Den Haag beginnt, dass Shell per Gerichtsurteil verpflichtet wird, seinen CO2-Ausstoß innerhalb von zehn Jahren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite