Heute ist Weltglückstag : Ohne Pech ist Glück langweilig

von 20. März 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
amy-reed-408611-unsplash.jpg
1 von 2

Glück wäre laut Forschung ohne Tiefpunkte trist

Endlich Frühlingsanfang und längere Tage. Kein Wunder, dass die Uno den „Welttag des Glücks“ auf den 20. März gelegt hat. Was Glück ist, wird allerdings sehr unterschiedlich interpretiert. Umstritten ist auch, wie weit man selber zum Glück beitragen kann: Manche Forscher argumentieren, es sei genetisch festgelegt, ob man ein Glas als halb voll oder als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite