Ist die Mafia schuld? : Grusel-Fund: Immer mehr Schuhe mit abgetrennten Füßen angespült

von 25. August 2021, 15:26 Uhr

svz+ Logo
Da kann ein schöner Strandtag schnell zum Albtraum werden: Am Salischen See werden zunehmend Turnschuhe mit Füßen darin gefunden. Was steckt dahinter? (Symbolbild)
Da kann ein schöner Strandtag schnell zum Albtraum werden: Am Salischen See werden zunehmend Turnschuhe mit Füßen darin gefunden. Was steckt dahinter? (Symbolbild)

Ein gruseliges Phänomen sorgt für viel Rätselraten: In Nordamerika werden immer häufiger Turnschuhe mit abgetrennten Füßen darin am Strand angespült. Nun erklärt ein Arzt: Das wird noch öfter passieren.

Jedediah Island | Die meisten hoffen, dass sie früher oder später mal am Strand eine Flaschenpost finden. Dinge, die das Meer anspült, sorgen eigentlich immer für Gesprächsstoff und Erheiterung. Einem Mädchen wird bei seinem Fund allerdings das Lachen vergangen sein. Im Jahr 2007 fand ein Mädchen am Strand von der Insel Jedediah in der kanadischen Provinz British Co...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite