Sinkende Zahl von Neuinfektionen : WHO lobt schwedischen Weg: "Zukunftsmodell" für eine neue Normalität

von 02. Mai 2020, 19:49 Uhr

svz+ Logo
Alltag in Stockholm während der Corona-Pandemie.
Alltag in Stockholm während der Corona-Pandemie.

Nach viel Kritik gibt es nun auch Lob für den schwedischen Umgang mit der Corona-Krise – und das von gewichtiger Stelle.

Genf | Schweden zahle einen hohen Preis und habe die Gefahr völlig falsch eingeschätzt – so oder so ähnlich lautete in den vergangenen Wochen häufig die Kritik an Schwedens sogenanntem Sonderweg in der Coronakrise. Das Land setzt bei der Bekämpfung weitestgehend auf Freiwilligkeit. Ausgangsbeschränkungen und Kita-Schließungen gibt es nicht, wohl aber deutlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite