Vorfall in Österreich : Tragische Verwechslung: Ärzte amputieren falsches Bein

von 20. Mai 2021, 22:06 Uhr

svz+ Logo
In Österreich wurde einem Mann das falsche Bein amputiert. Symbolfoto
In Österreich wurde einem Mann das falsche Bein amputiert. Symbolfoto

Einem Österreicher wurde bei einer Operation versehentlich das rechte statt des linken Beines amputiert. Das Krankenhaus spricht von einer "Verkettung unglücklicher Umstände".

Linz | Einem 82-jährigen Patienten ist in einer Klinik in Österreich das falsche Bein amputiert worden. Dem Mann hätte eigentlich das linke Bein abgenommen werden sollen, teilte das Klinikum Freistadt am Donnerstag mit. Kurz vor der Operation am Dienstag sei aber die falsche Gliedmaße markiert worden. Es handle sich um einen "tragischen Behandlungsfehler". D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite