Toxikologisches Gutachten : Tödlicher Fehler: Mann verwechselt wohl Bärlauch mit Giftpflanze und stirbt

von 04. Mai 2021, 16:31 Uhr

svz+ Logo
Bärlauch ist für den Menschen ungiftig.
Bärlauch ist für den Menschen ungiftig.

Das Sammeln von Kräutern ist kein völlig risikoloses Hobby. Ein Mann hat nun offenbar einen fatalen Fehler begangen.

München | Ein Mann hat statt Bärlauch womöglich eine Herbstzeitlose oder eine andere giftige Pflanze gegessen und ist in München gestorben. Der 48-Jährige habe Ende April eine Soße aus selbstgesammeltem, vermeintlichem Bärlauch zubereitet, worauf es ihm schlecht ging, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der Mann aus dem Landkreis Freising sei in eine Klinik gek...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite