Historischer Tiefstand : Weniger Verkehrstote in der Corona-Krise – Stärkster Rückgang in MV

von 21. August 2020, 10:40 Uhr

svz+ Logo
Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland hat während der Corona-Krise einen historischen Tiefstand erreicht.
Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland hat während der Corona-Krise einen historischen Tiefstand erreicht.

1281 Menschen sind 2020 bei Verkehrsunfällen in Deutschland ums Leben gekommen – ein historischer Tiefstand.

Wiesbaden | In keinem anderen Bundesland ist die Zahl der Verunglückten im Straßenverkehr im ersten Halbjahr 2020 prozentual so stark zurückgegangen wie in Mecklenburg-Vorpommern. Die Zahl sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 25,7 Prozent auf 2378 Geschädigte, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Dahinter liegen den Angaben zufo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite