EuGH-Entscheidung : Vergewaltigungsurteil gegen „Maddie“-Verdächtigen bleibt bestehen

von 24. September 2020, 09:52 Uhr

svz+ Logo
Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg.
Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg.

Der Mann wurde wegen einer Vergewaltigung einer 72 Jahre alten Frau zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Luxemburg | Ein Vergewaltigungsurteil gegen den deutschen Verdächtigen im Fall "Maddie" kann bestehen bleiben. Es verstößt nicht gegen das EU-Recht, auch wenn Christian B. ursprünglich wegen einer anderen Tat an Deutschland ausgeliefert wurde, wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg am Donnerstag entschied. (Az. C-195 20 PPU) Auch interessant: Seit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite