Unglück bei Ausflug : Zehn Tote in Brasilien: Felswand begräbt Touristen unter sich

von 10. Januar 2022, 07:10 Uhr

svz+ Logo
Beliebtes Ausflugsziel: der Lago de Furnas in Capitólio. Hier in der Nähe starben am Samstag mindestens acht Menschen.
Beliebtes Ausflugsziel: der Lago de Furnas in Capitólio. Hier in der Nähe starben am Samstag mindestens acht Menschen.

Die spektakulären Schluchten des Furnas-Stausees in Minas Gerais sind ein beliebtes Ausflugsziel. Doch nun löste sich dort ein großer Teil einer Felswand, mehrere Touristen sterben.

Capitólio | Die Zahl der Toten nach einem Unglück in Brasilien, bei dem eine Felswand auf Ausflugsboote stürzte, ist auf zehn gestiegen. Taucher fanden zwei noch Vermisste, wie die Feuerwehr am Sonntagabend (Ortszeit) mitteilte. Bei den Toten und Vermissten handle es sich neben dem Bootsführer um ein Ehepaar, deren Sohn und einen Enkel sowie weitere Verwandte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite