Nach Behandlung : Über Kabuler Flughafenmauer gereichtes Baby wieder bei Vater

von 21. August 2021, 07:23 Uhr

svz+ Logo
Zärtlichkeit im Kriegsgebiet: Ein US-Marine beruhigt ein Kleinkind während einer Evakuierung am Hamid Karzai International Airport. Auch ein Baby versorgten die Soldaten vorübergehend.
Zärtlichkeit im Kriegsgebiet: Ein US-Marine beruhigt ein Kleinkind während einer Evakuierung am Hamid Karzai International Airport. Auch ein Baby versorgten die Soldaten vorübergehend.

Das Video von US-Soldaten, die ein Baby über Stacheldraht heben, hat großes Mitgefühl ausgelöst. Nun gibt es gute Neuigkeiten.

Kabul | Ein Baby, das am Flughafen der afghanischen Hauptstadt Kabul über eine Mauer mit Stacheldraht hinweg an US-Soldaten übergeben wurde, ist nach einer medizinischen Behandlung wieder bei seinem Vater. Pentagon-Sprecher John Kirby äußerte sich am Freitag zu dem Vorfall, der auf einem Video festgehalten wurde und viel Mitgefühl auslöste. "Das Elternteil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite