Sommerhitze in Deutschland : Erhöhte Waldbrandgefahr – sind Spaziergänge jetzt noch erlaubt?

von 26. Juni 2019, 12:19 Uhr

svz+ Logo
In Ostdeutschland brannten im vergangenen Jahr mehrere hundert Hektar Wald ab. Heute ist die Waldbrandgefahr wieder hoch.
In Ostdeutschland brannten im vergangenen Jahr mehrere hundert Hektar Wald ab. Heute ist die Waldbrandgefahr wieder hoch.

Angesichts der Hitzewelle steigt die Waldbrandgefahr in Deutschland. Was es jetzt zu beachten gilt.

Berlin | Es ist heiß und der Waldboden ausgetrocknet – ist von einem Waldspaziergang in der Sommerhitze wegen der erhöhten Brandgefahr kategorisch abzuraten? Agrarexperte Karlheinz Busen (FDP) sieht das so. Er hat am Dienstag in der "Bild" ein Waldbetretungsverbot gefordert, weil die Gefahr vor Waldbränden zurzeit hoch sei. Die Waldeigentümer lehnen dies je...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite