Opfer der Amokfahrt : Trauer in Trier: Bewegender Abschiedsbrief an das getötete Baby

von 03. Dezember 2020, 14:13 Uhr

svz+ Logo
Trauer in Trier: Tausende Menschen gedenken der Opfer der Amokfahrt.
Trauer in Trier: Tausende Menschen gedenken der Opfer der Amokfahrt.

Tausende Menschen trauern in Trier um die Opfer der Amokfahrt. Angehörige hinterlassen einen bewegenden Abschiedsbrief.

Trier | Ein 45-jähriger Familienvater und sein neuneinhalb Wochen altes Baby gehören zu den fünf Todesopfern der Amokfahrt von Trier. Auch die Mutter und der Bruder wurden bei der Attacke schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Bewegender Abschiedsbrief an das getötete Baby Tausende Menschen sind in Trier zu Gedenk- und Trauerorten in der Innenstadt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite