Drama in Köln : Tragischer Unfall im Baumarkt: 69-jähriger Rentner erschlagen

In diesem Baumarkt kam es zu dem tödlichen Unfall.
In diesem Baumarkt kam es zu dem tödlichen Unfall.

Zu dem Unfall ist es nach ersten Polizei-Ermittlungen in der Materialausgabe des Baumarktes gekommen.

von
25. November 2019, 15:19 Uhr

Köln | In einem Kölner Baumarkt ist ein Kunde von herabstürzenden Rigipsplatten erschlagen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnte ein Notarzt den 69-Jährigen nicht mehr retten. Nach ersten Ermittlungen befand sich der Mann mit Begleitern gegen 8.20 Uhr in der Materialausgabe des Baumarktes.

Palettenturm umgestürzt

"Nach ersten Zeugenaussagen soll der Rentner mit seinen Helfern Rigips-Platten aus dem Warenlager in sein Fahrzeug geladen haben", hieß es von der Polizei. "Dabei soll ein Palettenturm umgestürzt sein." Der Rentner habe es nicht mehr geschafft, auszuweichen – und sei getroffen worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen