Tragischer Unfall : Er wollte einer Freundin helfen: Australischer Star-DJ stirbt auf Bali

Vor allem in Asien galt DJ Adam Neat als großer Star.
Vor allem in Asien galt DJ Adam Neat als großer Star.

In Asien galt "Adam Sky" als Publikumsmagnet – jetzt ist der DJ tot. Er starb durch einen tragischen Unfall.

von
06. Mai 2019, 10:31 Uhr

Jakarta | Der australische DJ Adam Neat, besser bekannt als "Adam Sky", ist bei einem Unfall auf der indonesischen Ferieninsel Bali ums Leben gekommen. Das Management des 42-Jährigen schrieb am Sonntag auf seiner Facebook-Seite: "Mit großem Bedauern müssen wir bestätigen, dass Adam Neat in einen tödlichen Unfall verwickelt war." Neat wollte demnach "einer Freundin helfen, die am Samstag auf Bali mehrere Knochenbrüche erlitten hatte".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Tödliche Verletzung am Arm

Wie der Rundfunksender ABC berichtete, war die Frau, bei der es sich um die persönliche Asisstentin des Musikers handeln soll, in einem Luxus-Ferienresort auf Bali von einem Balkon vier Meter in die Tiefe gestürzt. Als Neat ihr zu Hilfe eilen wollte, sei er durch eine Glastür gestürzt und habe sich dabei schwer am Arm verletzt. Laut Informationen "Bild" soll er sich bei dem Sturz die Schlagader durchtrennt haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Neat hatte in Singapur gelebt und gehörte laut seiner Website zu den drei erfolgreichsten DJs Asiens.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen