Warnung vor Arachnophobie : Totalschaden: Spinne verursacht Autounfall in den USA

Eine Spinne nahm im Auto einer Frau Platz – mit schwerwiegenden Folgen.
Eine Spinne nahm im Auto einer Frau Platz – mit schwerwiegenden Folgen.

Wie sich im US-Bundesstaat New York nun zeigte, birgt eine Phobie Unfallgefahren – die panische Angst vor Spinnen.

svz.de von
13. April 2019, 12:15 Uhr

Town of Cairo | Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie steigen in Ihr Auto, schnallen sich an, starten den Motor und schon fahren Sie los. Doch wie würden Sie reagieren, wenn Sie eine Spinne neben sich entdecken? Für Menschen mit Arachnophobie ist das eine Horrorvorstellung. So auch für eine Frau aus dem US-Bundesstaat New York. Offensichtlich hatte die Fahrerin eine solch panische Angst vor ihrem ungebetenen Gast, dass sie von der Fahrbahn abkam und gegen eine Mauer prallte.

Die Frau kam mit einer Beinverletzung in ein Krankenhaus. Das Polizeikommissariat "Town of Cairo" sah sich in der Folge dazu gezwungen, einen Sicherheitshinhweis auszusprechen. "Wir wissen, dass es für die einen einfacher als für die anderen ist, aber BITTE helft neuen Fahrern dabei, ihre Angst zu überwinden. Leben hängen davon ab."

Lesen Sie auch: Schildkröte auf Landebahn – Ein herzzerreißendes Bild sorgt für Kopfschütteln

Die Angst vor Spinnen ist in deutschen Gefilden zumindest unbegründet, da die Achtbeiner hierzulande nur selten giftig sind. Und das Gift der in Deutschland angesiedelten Spinnen sind für Menschen ungefährlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen